ED-Behandlung Wahl

Es ist wichtig zu erkennen, dass nur wenige der verfügbaren Behandlungsoptionen voll Wiederherstellung der natürlichen Erektionen. Oft wird eine therapeutische Modalität helfen Mann mit ED zu erreichen feste Erektionen für einen erfolgreichen Verkehr, aber ohne Bekämpfung der eigentlichen Ursache (n) seiner sexuellen Dysfunktion oder die Bereitstellung eines dauerhaften Lösung. Darüber hinaus kann die Erektion nicht ganz ähnlich sein normales Erektionen in ihrer Qualität, Spontaneität, Steifigkeit und Dauer. Die PDE-5-Hemmer, zum Beispiel sind Potenzmittel, nicht Promotoren, die als solche sie haben überhaupt keine Wirkung in eine Erektion ohne sexuelle Stimulation, und sie nicht zur Steigerung der sexuellen Lust.

Aber das bedeutet nicht, dass ED unheilbar ist, oder dass "einmal impotent, immer impotent", wie einige Therapeuten irrtümlich vorschlagen. In der Tat, für etwa 30% der sorgfältig ausgewählten Patienten, einfache Verhaltensmaßnahmen wie Raucherentwöhnung, tägliche Bewegung, eine ausgewogene Ernährung, reduziert Übergewicht und Serum-Cholesterin, Moderiert Alkoholkonsum, Vermeidung von illegalen Drogen und Steroide, Absetzen einiger Medikamente, Linderung von Angst und Stress, oder sogar Wissen richtigen Sex-Techniken kann ausreichen, um normale sexuelle Funktion zu erholen, ohne die Notwendigkeit für die weitere Behandlung.

Eine aktuelle Studie, die 401 Männer mit ED in der Massachusetts Longitudinal Aging Study ergab einige interessante und unerwartete Ergebnisse. Während etwa 33% der Männer mit minimalen oder mittelschweren ED ausgestellt ED Progression, etwa 32%, 14% und 31% der Männer mit minimal, moderat und komplette ED, bzw. wieder volle sexuelle Potenz. Gewichtsverlust, der Einstellung des Rauchens und die Verbesserung der allgemeinen Gesundheit waren die wichtigsten Faktoren bei der Vergebung der ED und / oder verzögern Progression beteiligt. In bestimmten anderen Fällen, bestimmte medizinische Maßnahmen, wie Ergänzung niedrigen Hormonspiegel, Reparatur einen Bandscheibenvorfall, oder Umgehung ein arterieller Verschluss, können normale Erektionen wiederherzustellen.

Wie Sie sehen können, ist es extrem wichtig, dass der Patient in seinem eigenen Look Fall für reversible Faktoren, die, wenn sie mit professioneller Hilfe korrigiert und persönliche Willenskraft, kann ihm helfen, wieder volle sexuelle Fähigkeit, ohne die Notwendigkeit für künstliche und teure Therapien. Alle Behandlungsmöglichkeiten und ihre Erfolgsraten, Risiken, Vorteile, mögliche Komplikationen und Kosten sollten erklärte ihm (und seinem Partner) durch den behandelnden Arzt.

Behandlung mit PDE-5-Hemmer ist in der Regel wirksam in etwa 70% der Patienten mit ED. Wenn es nicht ist, wird der Patient in der Regel an einen Urologen genannt, die wird die Ursache des Fehlers zu beurteilen und wahrscheinlich verschreiben andere nicht-aggressive Optionen wie ein Vakuum-Gerät, intraurethrale Einsätze oder intrakorporalen Injektionen. Wenn alle diese Möglichkeiten nicht erfolgreich sind, und nach Zustimmung des Patienten Zustimmung, geht der Urologe mit chirurgischen Einsetzen einer Penisprothese, es sei denn, der Patient die Wahl und / oder anderen medizinischen Überlegungen zeigen eine andere Verlauf der Behandlung. Es ist wichtig, dass eine Operation nur für Verständnis Wiederherstellung der sexuellen Funktion ist wählbar und nicht eine Frage von Leben oder Tod.

Keine Behandlung für ED, konservativ oder aggressiv, sollten unternommen werden, wenn die Patient ist noch nicht vollständig von deren Notwendigkeit und Wirksamkeit überzeugt. Wenn er nicht bereit ist, akzeptieren alle möglichen Nebenwirkungen oder Komplikationen aller empfohlenen Form der Behandlung, oder wenn der behandelnde Arzt oder Therapeut kann vernünftigerweise nicht versichern seine Erwartungen an den erwarteten Ergebnissen, sollte er nicht mit ihr gehen.

Es ist auch höchst wünschenswert, dass die gewählte Behandlung voll und ganz akzeptiert zu werden der Patient-Partner, mit dem er sollte offen und objektiv zu diskutieren eine vorgeschlagene Behandlung vorher. Ein Mann sollte niemals, unter keinen Umständen verbirgt seine Behandlung von seinem Partner, vor allem wenn er Injektionen gewählt, Vakuum-Gerät oder eine Penisprothese. Die spätere Überraschung kann nur verschlimmern vorhandene sexuelle und Beziehungsprobleme und Verbindung der Mann (oder Paar) Dysfunktion.